Klinische Hypnose

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand, indem man nicht schläft und schon gar nicht bewusst-los ist. Man ist aber auch nicht in einem Wachzustand, wie man es im Tagesbewusstsein ist. Es gibt jedoch Menschen, die nach der Hypnose meinen, dass sie nicht in Hypnose waren, obwohl dies trotzdem der Fall war. Weil fälschlicherweise angenommen wird, dass man in Hypnose schlafen müsse! Demzufolge ist Hypnose ein ganz eigener Zustand, der von Fachleuten als 3. Bewusstseins-Zustand benannt wird. Und in dem Zustand kann man hin und her wechseln zwischen den unterschiedlichsten Bewusstseinszuständen, mit fast unbemerkt ineinander fliessenden Übergängen.

Der Körper und unser innerer Gehirn-Wächter sind jedoch dabei
weit weg von allzu kritischem Denken.
Man ist sehr entspannt, jedoch eben nicht Bewusst-los!
Und je mehr einem die Aussenwelt gleichgültig wird, desto mehr geht die
INNERE AUFMERKSAMKEIT zu dem Thema hin, das man selbst
gewählt hat und mit seinem HypnotiseurIn ändern will. Kommunikation mit dem Unbewussten ist hier möglich.

Würde man Ihnen aber in Hypnose unseriöse Aufträge suggerieren, werden Sie diese nicht durchführen,
wenn Sie das auch ohne Hypnose, im Tagesbewusstsein, ablehnen.
Ein seriöser Hypnotiseur verlangt so etwas auch nie! Weil was hätte er davon, ausser einen schlechten Ruf!

Zu Klinischer Hypnose werden Forschungen durchgeführt und akademische Ausbildungen
angeboten an der Uni Tübingen (Prof. Revenstorf), Berlin, Mainz, Wien (Prof. Walter) u.v.a. mehr.

Den Prozess von Hypnose kann man sich wahrscheinlich am Einfachsten so vorstellen,

wie das Funktionieren eines Computers. Der PC hat neben dem, am Bildschirm erscheinenden Programm

(= Tagesbewusstsein und Realität) auch noch Hintergrund – Programme (= Unterbewusstsein). Sie kennen die Anwenderprogramme (= Verhaltensmuster im Tagesbewusstsein). Ihr Computerspezialist (Hypnotiseur) erkennt darüber hinaus die Hintergrund-Programme (= unsere unbewussten Programme). Und diese/r kann sie so optimieren, damit alles wieder schnell und frei und richtig funktioniert, so wie man es möchte.

 

Ja es ist richtig, eine ähnliche Funktion wie Ihr PC-Spezialist hat auch der Hypnotiseur. Der am Besten funktionierende Bio-Computer ist nämlich der Mensch selbst, wie bestimmte Menschen sehr treffend sagen! Und damit der Mensch optimal und mühelos frei und bestens funktionieren kann, dafür gibt es die Spezialisten „Hypnotiseure“! Nutzen Sie ungeniert unser Wissen und Können, wie Sie das bei jedem anderen Spezialisten auch tun!!! Übrigens, wie bereits beschrieben, ist  Autogenes Training Selbsthypnose!

 

 Wo wirkt Hypnose?

  •  Ängste aller Art: Phobien, Panikattacken, Flugangst, Prüfungsängste, Bluthochdruck
  • Autismus
  • Allergien, Neurodermitis, Heuschnupfen
  • Bettnässen
  • Depressionen & depressiven Lebensphasen wieKonflikte am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft oder mit Kindern,    Burn-Out-Syndrom
  • Einsamkeit, Schüchternheit, Schuldgefühle, Minderwertigkeitsgefühl
  • Essstörungen: Bulimie, Magersucht, bei Übergewicht –Gesund Gewicht Abnehmen
  • Geburtsvorbereitung
  • Lernschwäche und –störungen, Konzentrationsstörungen, Schulprobleme: Gedächtnisschwäche, zur Lern- und Leistungssteigerung, Examensangst
  • Lifestyle: Brustvergrösserung od. -verkleinerung in Hypnose, Antiaging etc.
  • Intensive Motivationssteigerung von Innen heraus, Arbeits-, Lern- und Sportmotivation, Sporthypnose für Profisportler Innen
  • Stottern, sowie Sprachstörungen anderer Art
  • Schlafstörungen
  • Suchtbehandlung: bei Drogen-, Alkohol-, Nikotin – Missbrauch
  • Schmerztherapie bei Migräne, Kopfschmerzen anderer Art, Krebskrankheiten etc.
  • Tinnitus
  • Traumatisierungen aller Art, bei Traumatisierungen wie Vergewaltigungen und gewalttätigen Übergriffen ist Hypnose die menschlich sanfteste Art und sehr erfolgreich in der Wirkung
  • Verhaltensstörungen, ADHS, ADS, Zwänge

Haben Sie ein Problem, das Sie hier nicht finden? Ja dann – rufen Sie doch einfach an oder mailen Sie mir!